13 Feb

Sonnen strahlt nach Derby-Krimi Basketball-Bezirksklasse: 60:56-Heimerfolg gegen die TG Vilshofen

Ein spannendes Derby der Basketball-Bezirksklasse zwischen der DJK Sonnen und der TG Vilshofen erlebten die Zuschauer in der Dreifachturnhalle in Hauzenberg. Von Anfang an schenkten sich die beiden Rivalen nichts. So blieb es bis zum Schluss spannend, am Ende hatten die Gastgeber mit 60:56 die Nase vorne.

Der Start für die "Sunnies" war jedoch alles andere als perfekt. Konzentrationsschwächen manifestierten sich immer wieder in Fehlpässen. Nur gut, dass in dieser Phase die Defense gut aufpasste, so konnte die TG Vilshofen, bei der Felix Brandl nach langem Krankenstand zurück war, nicht davonziehen. Am Ende des ersten Viertels hatte die Heimmannschaft sogar die Nase vorne (16:12). Kapitän Florian Biebl sorgte mit Köpfchen und gutem Händchen für den Wurf von der Dreierlinie immer wieder für ein Polster und setzte so beeindruckende Akzente. Wobei sich die "Jugend" in der Herrenmannschaft mit den Brüdern Benedikt und Christoph Reischl auch nicht zu verstecken brauchte. Im Gegenteil: Christoph Reischl war in diesem Spiel sogar Topscorer.

Packend ging es weiter in der zweiten Halbzeit, nachdem die mittlerweile gut zusammengewachsene Truppe aus Sonnen mit einem minimalen Vorsprung (32:30) in die Pause gegangen war. Keine Spur von einem Einbruch, wie sonst oft im dritten Viertel. Und nach einem umkämpften Schlussviertel hieß es 60:56 – und Paul Stone war stolz auf seine Truppe. Allerdings verletzte sich im zweiten Viertel Johannes Listl, er musste das Spiel frühzeitig beenden. Die Vilshofener hoffen auf weitere Spielergenesung, um eine längere Durststrecke zu vermeiden. − kriDJK Sonnen: Florian Biebl (14 Punkte), Niko Erhard, Matthias Hofmann (6), Lukas Moser (11), Benedikt Reischl (4), Christoph Reischl (15), Philip Zoidl (4), Stefan Zoidl (6).

TG Vilshofen: Felix Brandl (10 Punkte, 6/3), Andreas Ebner (2), Lucas Englisch (9, 7/3), Jeremias Grum, Altin Kabashi (12, 6/4), Johannes Listl (1, 2/1), Florent Llumnica (10), Arthur Schmidt (12, 2/0), Erich Spenst.

 

Vilshofener Anzeiger Nr. 37, Heimatsport, Dienstag, 13.02.2018

Gelesen 257 mal Letzte Änderung am Dienstag, 13 Februar 2018 08:20

Filter